Skip to content


Die neue U-Bahn

img_0766
Endlich ist es soweit: worauf hier viele Menschen schon lange gewartet haben ist endlich eingetroffen: Xin Qiao hat eine U-Bahn! Die Station ist allerdings nicht wie zuerst geplant am alten Bahnhof. Nein, es wurde ein neuer Bahnhof gebaut und zwar in einem Gebiet, in dem bisher die aermeren Menschen aus XinQiao gelebt haben.

img_0770
Der Weg war bis vor Kurzem ein schlammiger Pfad, nun ist er provisorisch asphaltiert, die alten Haeuser stehen zwar noch, aber ich koennte wetten, dass sie demnaechst renoviert werden - zumindest die, die von der neuen Strasse zur U-Bahnstation aus gesehen werden koennen.

Der Weg von meinem Haus zur U-Bahn dauert - wenn ich den Hinterausgang benutze etwa eine Viertelstunde bis zwanzig Minuten. Ich kann entweder an der neuen Schule vorbeigehen oder einen kleinen Umweg machen und am Flussufer laufen, was natuerlich schoener ist.

img_0779

Bisher faehrt diese U-Bahn nur selten. Sie ist noch in der Testphase. Doch in ein bis zwei Monaten wird sie regelmaessig und oefter fahren. Gestern habe ich die Beamten an der Infostation gefragt, ob diese U-Bahn auch noch abends bis etwa zwoelf Uhr in Betrieb sein wird. Darauf sagten sie mir, dass Chinesen abends schlafen muessen und kein Nachtleben haben, so wie wir Auslaender. Deswegen ist es kaum moeglich, dass unsere neue U-Bahn auch noch nach zehn Uhr abends fahren wird.

Posted in Kulturunterschiede, Shanghai, my home.

Tagged with , , , , , , , , , .


2 Responses

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.

  1. Easyvoyage Team says

    Hallo DievomMond,

    wir vom Onlinereiseportal Easyvoyage.de würden Ihren Blog gern auszeichnen und in unserem Blogverzeichnis verlinken. Falls Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte per Mail bei uns (hwerner(at)easyvoyage.fr).

    Viele Grüße,

    Ihr Easyvoyageteam

  2. admin says

    hey, klasse, vielen Dank! Ich war unterwegs und habe den Kommentar eben erst gelesen. Melde mich.



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.