Skip to content


Diesen Sommer in Shanghai

Wie die Zeit vergeht. Nein, nicht in Shanghai, sondern in Songjiang. Natuerlich ist das ein Unterschied. Komm, dann siehst Du es.

img_0403

Meine kleinen Freundinnen, die vorigen Sommer noch richtige Kinder waren und mit mir um die Wette geschwommen sind, sehen nun aus wie junge Ladies und treffen sich abends mit Jungs. Den Jungs scheint das etwas peinlich zu sein, den Maedchen gar nicht.
Man spielt erwachsen und ich merke, wie schnell die Zeit vergeht. Es ist bereits die mindestens zweite Generation von Kindern, die ich hier in Shanghai erwachsen werden sehe. Kinder, die als ich hier ankam, gerade mal die erste Klasse besuchten sind nun schon zwanzig jaehrige Studenten und die damals Neugeborenen befinden sich heute mitten in der Pubertaet. Ich will lieber gar nicht wissen wie alt ich nun bin im Vergleich zu frueher.

Meine kleine Schneeli wird auch immer aelter und manchmal macht sie ein zerknautschtes Gesicht und hat dann fast soviele Falten wie ein alter Mensch. Und ich mache einen Mittagsschlaf. Was solls. Es sind Ferien und heiss ist es auch.

img_0516

Vielleicht schlendere ich gleich zum Clubhaus zum “Alt Frauen Tanz”. Da treffen sich taeglich ein paar meiner Nachbarinnen. Typisch Chinesisch. Manchmal wird der Kasettenrecorder draussen hingestellt und dann tanzt man auf der Strasse oder auf dem Tennisplatz. Doch im Sommer ist es zu heiss fuer draussen. Ballett mache ich auch noch.

Posted in Alterserscheinungen, China spezial, Deutsche in Shanghai, Frauen, Katzen, Kindheit, Weibereien, my home.

Tagged with , , , , , .


0 Responses

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.